14.09.2018

Condecta Gewässerschutzanlage: Flexibel dank modularem Aufbau

Die professionellen Condecta Gewässerschutzanlagen (GSA) bieten innovative Lösungen, damit wieder sauberes Wasser in die Kläranlagen oder Gewässer abgeleitet werden kann. Dank modularem Aufbau werden die richtigen Anlagen passend zu unterschiedlichen Bauphasen aufbereitet.

Neben dem Zentral-Modul befinden sich verschiedene Zusatz-Module in unserem Sortiment. Diese können flexibel zu den Anlagen angebaut und angeschlossen werden. Das Wasser-Modul zeigt zum Beispiel den momentanen Wasserdurchfluss an, der in der Zentralsteuerung registriert und online problemlos ausgelesen werden kann. Mit einer automatischen Wasserableitung durch ein Klappensteuer-Modul wird das Abwasser, abhängig von der Wasserqualität, entweder in die Kläranlagen oder direkt in ein Gewässer abgeleitet. Das Waschaufsatz-Modul eignet sich zum Waschen von Geräten und Betonkübeln. Dieser Aufsatz leitet das verschmutzte Wasser direkt in das Absetzbecken.

Das Ziel des modularen Konzepts ist es, mehr Kombinationsmöglichkeiten auf Baustellen anzubieten, wo die bereitgestellten Anlagen nur über die notwendigen Funktionen und Module verfügen.